Sie sind hier: Übersicht > 2.2.1.1. Fahrzeugliste Obusse > Ausgesonderte Obusse Nr. 28

Ausgesonderte Obusse Nr. 28



Der Obus Nr. 28I vom tschechischen Typ ŠKODA 9 Tr8 kam im Januar 1973 aus Berlin und hatte dort die Wagen-Nr. 303016-0. Vermutlich 1979 erhielt der Obus Nr. 28I eine Generalreparatur (GR) im KIB Britz. Das Fahrzeug wurde 1991 verschrottet.

Das Foto zeigt den Obus Nr. 28I vom tschechischen Typ ŠKODA 9 Tr8 parkend in der Zimmerstraße in Richtung Karl-Marx-Platz kurz nach der Ausfahrt aus dem Depot Eberswalde/Bergerstraße .

Obus Nr. 28(I) vom tschechischen Typ ŠKODA 9 Tr8 (verschrottet)


Der Gelenkobus Nr. 028 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift GE 110/54/57/A kam 15.04.1992 von den Stadtwerken Salzburg/A und war vom 19.08.1992 bis zum 13.07.1995 in Eberswalde im Einsatz. Das Fahrzeug wurde am 18.08.1995 verschrottet.

Das Foto zeigt den Gelenkobus Nr. 028 kurz nach der Überstellung von Salzburg/A nach Eberswalde auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend. Das Fahrzeug hat noch keine Kennzeichen und auf dem Foto ist noch die Salzburger Wagen-Nr. 158 zu erkennen.

Gelenkobus Nr. 028 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift GE 110/54/57/A (verschrottet)


Das nächste Foto zeigt den einsatzbereiten Gelenkobus Nr. 028 auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend.

Gelenkobus Nr. 028 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift GE 110/54/57/A (verschrottet)


Multicounter.de