Sie sind hier: Übersicht > 2.2.1.1. Fahrzeugliste Obusse > Ausgesonderte Obusse Nr. 25

Ausgesonderte Obusse Nr. 25



Nach der Aussonderung am 26.10.1987 wurde der Obus Nr. 25I vom tschechischem Typ ŠKODA 9 Tr15 von 1987 bis zum 10.10.1990 als Reifenlager benutzt und 1991 verschrottet.

Das Foto zeigt den Obus Nr. 25I vom tschechischem Typ ŠKODA 9 Tr15 an der damaligen Endhaltestelle und heutigen Wendestelle Westend/Boldtstraße.

Obus Nr. 25(I) vom tschechischen Typ ŠKODA 9 Tr15 (verschrottet)


Die im Jahre 1990 gelieferten Gelenkobusse Nr. 021 bis 025 erhielten im Zeitraum November 1994 bis März 1995 eine Neulackierung in den Firmenfarben der Barnimer Busgesellschaft mbH.

Der Gelenkobus Nr. 025 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 hatte am 25.09.1995 einen Unfall. Der Wiederaufbau des Gelenkobusses erfolgte bis Februar 1996.

Die Fotos zeigen den Gelenkobus Nr. 025 in den Firmenfarben der Barnimer Busgesellschaft mbH vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 auf der Linie  862  an der Endhaltestelle Ostend.

Gelenkobus Nr. 025 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 in den Firmenfarben der Barnimer Busgesellschaft mbH

Gelenkobus Nr. 025 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 in den Firmenfarben der Barnimer Busgesellschaft mbH

Der Gelenkobus Nr. 025 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 wurde im Oktober 2000 außer Dienst genommen, anschließend am 10.11.2000 verkauft und am 14.12.2000 per Eisenbahn nach Szeged/Ungarn abtransportiert. Dort erfolgte nach einer Aufarbeitung die erneute Indienststellung am 19.05.2001 mit der Wagen-Nr. 506.

Ehemaliger Eberswalder Gelenkobus Nr. 025 (Szeged 506) vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 in Szeged/Ungarn

Der ehemalige Eberswalder Gelenkobus Nr. 025 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 mit der Szegediner Wagen-Nr. 506 wurde in Szeged/Ungarn im Jahre 2007 verschrottet.

Ehemaliger Eberswalder Gelenkobus Nr. 025 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 mit der Szegediner Wagen-Nr. 506 auf dem Betriebshof in Szeged/Ungarn am 20.05.2007


Multicounter.de