Sie sind hier: Übersicht > 2.2.1.1. Fahrzeugliste Obusse > Ausgesonderte Obusse Nr. 03

Ausgesonderte Obusse Nr. 03



Der Obus Nr. 03I vom deutschen Typ MPE 1 brannte ca. 1943 durch einen Kabelbrand aus.

Das Foto zeigt den Obus Nr. 03I vom deutschen Typ MPE 1 auf dem Werksgelände der Fahrzeugbau Schumann GmbH Werdau.

Obus Nr. 03(I) vom deutschen Typ MPE 1 auf dem Werksgelände der Fahrzeugbau Schumann GmbH Werdau


Der Obus Nr. 03II vom deutschen Typ KEO 1 (Kriegseinheitsbus Normgröße 1) ist ein Kriegsaufbau auf einem MPE 1-Fahrgestell. Der Obus war ursprünglich für Leoben/A gebaut worden. Wegen Kriegszerstörungen wurde der Obus Ende 1944 von Siemens Berlin mit SSW ONW6-Schaltwerken, aber ohne Motor, ausgelagert. Der später eingebaute BBC-Motor mit 61 kW Leistung stammte aus einem ausgebrannten Wagen. Der Obus erhielt 1955 eine Generalreparatur durch KAFA Berlin-Schöneweide.

Das Foto zeigt den Obus Nr. 03II vom deutschen Typ KEO 1 (Kriegseinheitsbus Normgröße 1) auf der Linie  Ostend-Westend  im Mai 1954.

Obus Nr. 03(II) vom deutschen Typ KEO 1 (Kriegseinheitsbus Normgröße 1) im Mai 1954


Das Foto zeigt Obus Nr. 03IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in der traditionellen Eberswalder Grün-Weiß-Lackierung auf der Eisenbahnstraße (damals Wilhelm-Pieck-Straße) an der Haltestelle Blumenwerder-Straße in Richtung Bahnhof im Juni 1989.

Obus Nr. 03(IV) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 (außer Dienst)


Im Rahmen einer Wagenpark-Typenbereinigung wurde der Obus Nr. 03IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 am 11.12.1989 zu den Verkehrsbetrieben Potsdam umgesetzt und war dort mit der Wagen-Nr. 981 im Einsatz.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 3(IV) vom tschechischen Typ ŠKODA 14 Tr03 in Potsdam


Im Juni 1995 wurde der Obus Nr. 03IV nach Ostrava/CZ abgegeben und hatte dort die Wagen-Nr. 3222.

Das Foto zeigt Obus Nr. 03IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in Ostrava/CZ am 27.02.1996.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 03(IV) (Ostrava 3222) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in Ostrava/CZ


Im April 2001 wurde der Obus Nr. 03IV nach Almaty/Kasachstan verkauft. Anfangs hatte der Obus dort Wagen-Nr. 1219, später dann die Wagen-Nr. 3053.

Das Foto zeigt den Obus Nr. 03IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 mit der jetzigen Wagen-Nr. 3053 mit neuer Werbung auf der Timirjasewa Straße in Almaty/KZ am 30.Januar 2005.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 03(IV) (Almaty 3053) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in Almaty/Kasachstan


Der Gelenkobus Nr. 03V vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 war von September - Dezember 1989 in Hoyerswerda im Einsatz. Der Gelenkobus kam am 11.12.1989 aus Potsdam und hatte dort die Wagen-Nr. 951. Am 14.11.1995 wurde das Fahrzeug nach Timisoara/RO verkauft und hatte dort die Wagen-Nr. 18.

Das Foto zeigt den Gelenkobus Nr. 03V vom ungarischem Typ Ikarus 280.93 nach der Verladung auf einen Eisenbahntiefladewagon auf dem Güterbahnhof Eberswalde, bereit zum Abtransport nach Timisoara/Rumänien.

Gelenkobus Nr. 03(V) vom ungarischem Typ Ikarus 280.93 (außer Dienst)


Das Foto zeigt den Gelenkobus Nr. 03V vom ungarischem Typ Ikarus 280.93 beim Einsatz in Timisoara/ Rumänien in der Nähe des Platzes Victoriei am 01.08.2003.

Ehemaliger Gelenkobus Nr. 03(V) vom ungarischem Typ Ikarus 280.93 in Timisoara/Rumänien am 01.08.2003


Multicounter.de