Sie sind hier: Übersicht > 2.2.1.1. Fahrzeugliste Obusse > Ausgesonderte Obusse Nr. 02

Ausgesonderte Obusse Nr. 02



Der Obus Nr. 02II vom deutschen Typ KEO I (Kriegseinheitsbus Normgröße 1) war ein Kriegsaufbau auf ein MPE 1-Fahrgestell. Ursprünglich war der Obus Nr. 02II für Leoben/A gebaut worden. Ende 1944 wurde der Obus Nr. 02II von Siemens Berlin wegen Kriegszerstörungen mit SSW ONW6-Schaltwerken aber ohne Motore ausgelagert. Die später eingebauten BBC-Motore 61 kW stammten aus ausgebrannten Wagen. Im Jahre 1955 erhielt der Obus Nr. 02II eine Generalreparatur durch KAFA Berlin-Schöneweide.

Das Foto zeigt den Obus vom Nr. 02II vom deutschen Typ KEO I (Kriegseinheitsbus Normgröße 1) mit einem Beiwagen (Baujahr 1943) an der Haltestelle Markt in Richtung Karl-Marx-Platz im Oktober 1958.

Obus Nr. 02(II) vom deutschen Typ KEO I (ausgesondert)


Der Obus Nr. 02III vom tschechischem Typ ŠKODA 9 Tr0 war von Mai 1962 bis August 1977 in Eberswalde im Einsatz. Im Juli 1969 erhielt der Obus Nr. 02III eine Generalreparatur durch die Verkehrsbetriebe Eberswalde.

Das Foto zeigt den Obus vom Nr. 02III vom tschechischem Typ ŠKODA 9 Tr0 beim Vorbeifahren am Turmwagen auf der Ostrampe der Bahnhofsbrücke in Richtung Markt am 16.07.1972.

Obus Nr. 02(III) vom tschechischem Typ ŠKODA 9 Tr0 (ausgesondert)


Das Foto zeigt den Obus Nr. 02IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 mit Originallackierung an der Kreuzung Eisenbahnstraße/Berger-Straße in Richtung Karl-Marx-Platz.

Obus Nr. 02(IV) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 (ausgesondert)


Im Rahmen einer Wagenpark-Typenbereinigung wurde der Obus Nr. 02IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 am 20.01.1990 zu den Verkehrsbetrieben Potsdam umgesetzt und war dort mit der Wagen-Nr. 982 im Einsatz.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 2(IV) vom tschechischen Typ ŠKODA 14 Tr03 in Potsdam am 09.06.1992


Am 15.02.1993 wurde der Obus Nr. 02 IV nach Ostrava/CZ abgegeben und erhielt dort eine Generalreparatur.

Im Jahre 1994 kam der Obus nach Iwano-Frankowsk/UA und hatte dort die Wagen-Nr. 159.

Das Foto zeigt den Obus Nr. 02IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in Iwano-Frankowsk/UA mit der Wagen-Nr. 159 am 29.08.2007.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 02(IV) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in Iwano-Frankowsk/UA mit der Wagen-Nr.159


Der Gelenkobus Nr. 02V vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 kam am 22.01.1990 von den Verkehrsbetrieben Potsdam nach Eberswalde. In Potsdam hatte der Gelenkobus die Wagen-Nr. 953. Ab 1995 diente der Obus in Eberswalde als Reserve.

Das Foto wurde 1999 aufgenommen und zeigt den Gelenkobus Nr. 02V bzw. 002 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 auf dem Betriebshof Nordend vor der alten Werkstatthalle.

Gelenkobus Nr. 02(V) vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 (ausgesondert)


Das Fahrzeug wurde 1997 außer Dienst genommen und nach Timisoara/Rumänien verkauft. Am 09.11.1999 erfolgte der Abtransport vom Güterbahnhof Eberswalde per Eisenbahntiefladewagon.

Gelenkobus Nr. 02(V) vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 (ausgesondert)


Multicounter.de