Sie sind hier: Übersicht > 2.2.1.1. Fahrzeugliste Obusse > Ausgesonderte Obusse Nr. 01

Ausgesonderte Obusse Nr. 01



Das Bild zeigt den Obus Nr. 01I (Baujahr 1940) vom deutschen Typ MPE 1 an der damaligen Endhaltestelle Westend.

Obus Nr. 01(I) vom deutschen Typ MPE 1 (außer Dienst)


Der Obus Nr. 01I (Baujahr 1940) vom deutschen Typ MPE 1 wurde am 25.04.1945 kriegsbeschädigt. Ein Wiedereinsatz erfolgte ab dem 15.10.1945. Ab Juli 1949 war der Obus defekt. Im Jahre 1950 wurde die Karosserie des Obus Nr. 1 auf ein Fahrgestell eines Daimler- Benz-LKW mit Holzgasantrieb aufmontiert. Dieser als "Jumbo" bekannte Omnibus befuhr ab Oktober 1950 die Linie nach Nordend.

Hier ein Bild dieses Fahrzeuges.

Karosserie des Obus Nr. 01(I) auf Daimler-Benz-LKW-Fahrgestell


Der Obus Nr. 4I wurde am 25.04.1945 kriegsbeschädigt. Am 07.08.1945 erfolgte die Wiederinbetriebnahme. Anschließend war das Fahrzeug lange Zeit defekt wegen fehlender Ersatzteile. Nach einer Generalreparatur durch die Eberswalder Verkehrsbetriebe wurde der Obus Nr. 4I als Obus Nr. 1II am 27.04.1950 wieder in Betrieb genommen. Der Obus Nr. 01II ehemals Nr. 04I war als einziger Obus der Ursprungsserie bis Anfang 1959 im Einsatz.

Das Bild zeigt den Obus Nr. 01II vom deutschen Typ MPE 1 im alten Depot Eberswalde/Bergerstraße. Das Foto wurde aufgenommen am 01.Mai 1950.

Obus Nr. 01(II) vom deutschen Typ MPE 1


Das Bild zeigt den Obus Nr. 01III vom tschechischem Typ ŠKODA 8 Tr10 mit Beiwagen XII (Typ W 701, Baujahr 1956) an der Abzweigung Platz der Freundschaft in Richtung Ostend. Das Foto wurde im Juni 1968 aufgenommen.

Obus Nr. 01(III) vom tschechischem Typ ŠKODA 8 Tr10 mit Beiwagen XII (Typ W 701, außer Dienst)


Das Bild zeigt den Obus Nr. 01IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 auf dem alten Depot Bergerstraße.

Obus Nr. 01(IV) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03


Im Rahmen einer Typenbereinigung des Wagenparks wurde der Obus Nr. 01IV am 22.01.1990 zu den Verkehrsbetrieben Potsdam abgegeben und war dort mit der Wagen-Nr. 983 im Einsatz.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 1(IV) vom tschechischen Typ ŠKODA 14 Tr03 in Potsdam


Im Juni 1995 wurde der Obus nach Ostrava/CZ abgegeben und hatte dort die Wagen-Nr. 3221.

Im April 2001 wurde der Obus Nr. 01IV nach Almaty/Kasachstan verkauft. Anfangs hatte der Obus dort Wagen-Nr. 1213, später dann die Wagen-Nr. 3048.

Das Bild zeigt den Obus Nr. 01IV vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 mit der jetzigen Wagen-Nr. 3048 bei der Generalüberholung im Obus-Betriebshof in Almaty/KZ am 15.12.2004. Nachdem die Innenverkleidung komplett erneuert wurde, wird der Obus zur Lackierung vorbereitet. Ein Wiedereinsatz sollte voraussichtlich im Februar/März 2005 erfolgen.

Ehemaliger Eberswalder Obus Nr. 01(IV) (Almaty 3048) vom tschechischem Typ ŠKODA 14 Tr03 in Almaty/Kasachstan


Der Gelenkobus Nr. 01V bzw. später 001 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 kam am 20.01.1990 aus Potsdam und war dort mit der Wagen-Nr. 452 später 952 in Dienst. Im Februar 1990 kurzzeitig als Wagen Nr. 9IV im Einsatz.

Das Bild zeigt den Gelenkobus Nr. 01V vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 auf dem Betriebshof Eberswalde/Nordend.

Gelenkobus Nr. 001 ungarischen Typ Ikarus 280.93


Nachdem Einsatz in Eberswalde wurde der Gelenkobus Nr. 001 am 03.05.1995 nach Timisoara/RO abgegeben und hatte dort die Wagen-Nr. 8.

Das Foto zeigt den ehemaligen Gelenkobus Nr. 001 vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 in Timisoara/Rumänien. Das Foto wurde am 28.08.1996 in Timisoara/RO aufgenommen.

Ehemaliger Eberswalder Gelenkobus Nr. 001 (Timisoara 8) vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 in Timisoara/RO



Multicounter.de