Sie sind hier: Übersicht > 4.6. Zeitraum von 2001 - 2005 > Obus-Verkehr am Brandenburg-Tag

Obus-Verkehr am Brandenburg-Tag



Am Samstag, dem 04.09.2004, fand in Eberswalde der Brandenburg-Tag statt. Etwa 140000 Besucher erwiesen unserer Stadt die Ehre Ihres Besuches. Eberswalde erlebte damit das größte Verkehrsaufkommen in seiner 750-jährigen Geschichte.

Die Obus-Linien  861  und  862  wurden von Nordend und Ostend bis zur Wendestelle Boldtstraße, dem östlichen Beginn der Festmeile, mit Obussen befahren, wendeten dort und fuhren wieder nach Ostend und Nordend zurück. Nach einem Umstieg in Dieselbusse an der Boldtstraße erfolgte die Weiterfahrt nach Finow und zum Brandenburgischen Viertel über die Umleitungstrecke.

Das Eberswalder Obus-System konnte seine Leistungsfähigkeit am Brandenburg-Tag nicht unter Beweis stellen. Der 10-Minuten-Takt des Obusses zwischen Markt und Boldtstraße war für das sehr große Fahrgastaufkommen ungeeignet. Zeitweise konnte der Sonderfahrplan durch das sehr große Fahrgastaufkommen nicht eingehalten werden.

Hier nun Fotos von der Wendestelle Eberswalde/Boldtstraße am Brandenburg-Tag 2004.

Die folgenden Fotos zeigen den Gelenkobus 035 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 nach dem Ausstieg der Fahrgäste beim Wenden an der Boldtstraße.

Gelenkobus 035 nach Ausstieg der Fahrgäste beim Wenden an der Boldtstraße

Gelenkobus 035 beim Wenden an der Boldtstraße


Der Gelenkobus 035 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 nimmt an der Haltestelle Boldtstraße in Richtung Hauptbahnhof neue Fahrgäste auf.

Gelenkobus 035 bei der Fahrgastaufnahme an der Boldtstraße in Richtung Bahnhof


Der Gelenkobus 036 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 wendet an der Boldtstraße.

Gelenkobus 036 beim Wenden an der Boldtstraße


Der Gelenkobus 036 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 nimmt an der Haltestelle Boldtstraße in Richtung Hauptbahnhof neue Fahrgäste auf.

Gelenkobus 036 bei der Fahrgastaufnahme an der Boldtstraße in Richtung Bahnhof

Gelenkobus 036 bei der Fahrgastaufnahme an der Boldtstraße in Richtung Bahnhof


Die Obus-Fahrer wurden tatkräftig durch Auszubildende der BBG mbH unterstützt. Sie legten die Stromabnehmer vor dem Wenden der Obusse an der Boldtstraße um.

Ein Auszubildender der BBG mbH legt die Stromabnehmer des Gelenkobusses 036 vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17 auf die Wendeschleife der Fahrleitung um.


Multicounter.de