Sie sind hier: Übersicht > 4.6. Zeitraum von 2001 - 2005 > Ausrüstung mit neuen Fahrscheindruckern

Ausrüstung mit neuen Fahrscheindruckern



Beginnend vom 08.08.2003 an wurden die Obusse und Busse der Barnimer Busgesellschaft im Rahmen der Einführung des rechnergestützten Betriebsleitsystems (RBL) mit neuen Fahrscheindruckern ausgerüstet.

Die Fahrscheindrucker sind vom Typ ATRON FR compact und wurden von der Firma ATRON electronic GmbH 85570 Markt Schwaben Am Ziegelstadel 12 + 14 hergestellt.

Laut Herstellerangaben zeichnen sich die Fahrscheindrucker sind vom Typ ATRON FR compact durch folgende Eigenschaften aus: Das Gerät kann die Funktion eines IBIS / RBL- Rechners und eines kassensicheren Fahrscheindruckers übernehmen. Sämtliche Komponenten sind in einem Gehäuse untergebracht.

Die Bedienung des Gerätes erfolgt durch Softkeys. Die Anzeige wird mit einem großflächigen LC-Display realisiert. Dies soll eine optimale Ergonomie und die nötige Flexibilität gewährleisten.

Durch die Kombination von RBL- und Fahrscheinverkaufsgerät in einer Bedieneinheit soll für den Fahrer eine übersichtliche und komfortable Bedienung gegeben sein.

Die folgenden Fotos zeigen die neue Ausrüstung eines Gelenkobusses vom österreichischen Typ ÖAF Gräf & Stift NGE 152 M17.

Fahrscheindrucker vom Typ ATRON FR compact

Antenne für den Empfang der GPS-Satelliten


In der Praxis des Einsatzes des Fahrscheindruckers und RBL-Rechners vom Typ ATRON FR compact im Stadtverkehr treten jedoch leider diverse Mängel und Probleme auf. Im Einzelnen sind das
Das Hauptproblem für die Fahrer aber ist und bleibt die äußerst schlechte Lesbarkeit des LC-Displays bei Tageslicht. Sie macht ein Arbeiten mit dem Fahrscheindrucker oftmals unmöglich. Deshalb kann aus Fahrersicht der Fahrscheindrucker vom Typ ATRON FR compact nur eine sehr mangelhafte Beurteilung bekommen.
Der Fahrscheindrucker vom Typ ATRON FR compact ist den Aufgaben als RBL-Rechner und Fahrscheindrucker im Eberswalder Obus-Verkehr und dem Datenbestand des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg scheinbar nicht gewachsen.

Trotz mehrfacher Versuche der Nachbesserung von Hardware und Software bestehen diese Probleme bis zum heutigen Tage.

Diese Seite ist Bestandteil der privaten Internetseiten "Die Obus-Stadt Eberswalde".

Multicounter.de