Sie sind hier: Übersicht > 4.3. Zeitraum von 1966 - 1989 > Gelenkobus vom ungarischen Typ Ikarus 280.93

Gelenkobus vom ungarischen Typ Ikarus 280.93



Die Gelenkobusse vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 wurden von der Firma Ikarus Budapest/Ungarn hergestellt. Die elektrische Ausrüstung der Obusse wurde durch die GANZ-Werke Budapest/Ungarn geliefert.

Die Karosserie, das Fahrgestell und die Innenausstattung der Gelenkobusse entsprach im Wesentlichen dem damals bereits im Einsatz befindlichen, mit einem Dieselmotor ausgerüsteten, Gelenkbus vom Typ Ikarus 280.

Das Wichtigste war aber, daß rund 150 Personen (36 Sitzplätze, 110 Stehplätze) mit dem Gelenkobus befördert werden konnten.

Das Foto zeigt zwei fabrikneue Gelenkobusse vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 auf dem Betriebshof Bergerstraße.

Gelenkobus vom ungarischen Typ Ikarus 280.93


Das Foto zeigt einen Gelenkobus vom ungarischen Typ Ikarus 280.93 auf dem Betriebshof Nordend.

Gelenkobus vom ungarischen Typ Ikarus 280.93


Multicounter.de